Startseite Online-Stimmabgabe

Online-Stimmabgabe

Online wählen: Weltweit und bequem.

Erfahren Sie, welche Vorteile die Online-Stimmabgabe für Sie als Wähler bietet und lernen Sie die fünf Schritte der Online-Stimmabgabe kennen.

Einfaches Wahlmanagement mit POLYAS Online-Wahlen

Stimmabgabe weltweit auf Knopfdruck

Als Wähler können Sie mit jedem webfähigen Endgerät (Smartphone, PC oder Laptop) online abstimmen. Dank der hohen Sicherheitsstandards bei POLYAS wird Ihr Wahlgeheimnis gewahrt und es erfolgt eine anonymisierte Zählung Ihrer Stimme. Die Systemarchitektur von Poylas trennt die personenbezogenen Daten strikt vom elektronischen Stimmzettel in der Urne. So ist ein Rückschluss auf Ihre Wahlentscheidung unmöglich.

Wählen Sie bequem von Zuhause aus oder machen Sie weltweit von Ihrem Wahlrecht Gebrauch.

Die Online-Stimmabgabe in 5 Schritten

1. Die Anmeldung: Eingabe der Zugangsdaten
Der Zugang zum Online-Wahlsystem erfolgt mit zwei Zugangsdaten: Ihrer persönlichen Wähler-ID und einem einmalig-gültigen Passwort. 

2. Bestätigung der Anmeldung: Die Anonymisierung
Das Wahlsystem prüft im Hintergrund, ob diese Daten im Wählerverzeichnis hinterlegt sind. Nur bei vorhandener Wahlberechtigung wird der Zugang zum Wahlsystem freigegeben. Ein internes Prüfsystem erstellt für jeden Wähler einen Token (= den digitalen Wahlschein) und sendet diesen an den Wähler zurück. Anhand dieses Tokens wird die Stimmabgabe anonym durchgeführt, sobald die Anmeldung bestätigt ist.
Mehr zur sicheren Authentifizierung erfahren

3. Die Online-Stimmabgabe: Ihre Wahlentscheidung
Nun wird der Stimmzettel angezeigt und Sie können Ihre Stimme abgeben. Per Mausklick werden die verfügbaren Stimmen auf Wahllisten, einzelne Kandidaten oder Abstimmungen verteilt. Außerdem gibt es die Möglichkeit "ungültig" zu wählen.

4. Überprüfung der Stimmabgabe
Nach dem Ausfüllen des Stimmzettels wird Ihnen dieser nochmals zur Bestätigung angezeigt. Sie können also Ihre Angaben überprüfen, bevor Sie den ausgefüllten Stimmzettel an die Online-Wahlurne senden. 

5. Abschluss der Stimmabgabe 
Um den Wahlvorgang abzuschließen, werden die Wähler nun gebeten, sich aus dem Wahlsystem auszuloggen. Erst beim Logout aus dem Wahlsystem wird der Stimmzettel übertragen und das Token unwiderruflich gelöscht. So können die verwendeten Zugangsdaten nicht erneut genutzt werden. Der Stimmzettel liegt nun anonymisiert in der digitalen Wahlurne.

Online informieren und wählen

Auch die Wahleinladung und die Zusendung der Zugangsdaten können bei POLYAS digital erfolgen. Per E-Mail erhalten Sie alle relevanten Informationen zu den Kandidaten, Terminen und Ihrem Stimmrecht. Auf diese Weise können Wahlunterlagen (fast) nicht mehr verloren gehen und Sie können den Zeitpunkt der Stimmabgabe online frei bestimmen.